Hanwha Techwin bringt die Wisenet TNV-7010RC Eckmontage-Kamera für sichere Raumumgebungen auf den Markt

Die neue Wisenet Eckmontage-Kamera, TNV-7010RC, mit 3MP-Auflösung von Hanwha Techwin ist für die Anforderungen von Polizeistationen, Haftanstalten und psychiatrischen Einrichtungen ausgelegt, wo eine Sorgfaltspflicht besteht, selbstverletzendes Verhalten von Häftlingen und Patienten zu verhindern.

Die Wisenet TNV-7010RC kommt mit integriertem 940nm-IR-Strahler für die diskrete Projektion von IR-Licht und liefert eine Reichweite von bis zu 10 Metern mit einer höheren Wellenlänge als bei Einsatz von konventionellen, semi-diskreten, rot leuchtenden IR-Leuchten. Dies ist für das menschliche Auge nicht erkennbar und stört den Schlaf der Häftlinge und Patienten in sicheren Raumumgebungen nicht. Diese echte Tag-/Nachtkamera erfasst selbst bei Schwachlicht mit bis zu 0,3 Lux klare und scharfe Farbbilder. Darüber hinaus bietet sie die beste Wide Dynamic Range (WDR) für akkurate Bilder in Szenen mit gleichzeitig sehr hellen und sehr dunklen Bereichen bei einem Kontrastumfang von bis zu 150 dB.

Anti-Ligatur
„Leider gibt es Häftlinge und Patienten, die versuchen, sich selbst zu verletzen, deshalb ist das Eckmontage-Gehäuse der Wisenet TNV-7010RC so ausgelegt, dass bei korrekter Installation keine Strangulationshilfen entstehen“, sagte Uri Guterman, Head of Product & Marketing bei Hanwha Techwin Europe. „Außerdem ist das gut durchdachte Gehäusedesign robust genug für den Einsatz in sicheren Raumumgebungen. Zum Beispiel ist die Kamera IK10+ vandalismusgeschützt und für die Schutzklassen IP66 und IP6K9K ausgelegt und bietet eine Schockerkennung zur Alarmierung der Leitstellenmitarbeiter bei Versuchen, die Kamera zu beschädigen.“

Für den Schutz der Privatsphäre von Häftlingen und Patienten können spezifische Bereiche des Kamerablickwinkels akkurat ausgeblendet werden. Gleichzeitig gewähren das integrierte Mikrofon und die Audio-Unterstützung eine Zwei-Wege-Kommunikation.

Hauptmerkmale
Die Wisenet Kamera, TNV-7010RC, bietet simultane Datenübertragung und H.265-Komprimierung sowie eine lange Liste zusätzlicher Funktionen, die Leitstellenmitarbeiter bei der Überwachung offener Bereiche in Polizeistationen, Haftanstalten und psychiatrischen Einrichtungen unterstützen. Dazu zählt ein integriertes Analytik-Bundle für die Erkennung von Manipulation, unbefugtem Aufenthalt, Richtung, Defokussierung, Nebel, Audio, Gesichtern, Bewegung sowie virtuellen Linien, Betreten und Verlassen, Erscheinen und Verschwinden und Geräuschklassifizierung.

Die Hallway-View-Funktion erlaubt eine höchst effektive Überwachung enger, vertikaler Bereiche wie Flure, denn mit ihr können die Kameras in hohen und engen Räumen effektiv Bilder mit einem Seitenverhältnis von 9:16 oder 3:4 bei gleichzeitiger Minimierung von Bandbreite und Speicherkapazität liefern.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Für Angaben zu Preisen und Lieferzeiten Sie sich bitte an